Theaterszene Künstler Künstlerinnen - Kuenstler Termine Theaterhäuser Aktuelle Stücke Premieren Theaterhäuser heute im Theater morgen im Theater diese Woche nächste Woche Theaterstücke weitere Stücke Sparten Festivals Theaterkonferenz Jugendtheater Kabarett Kindertheater Kleinkunst Lesungen Musiktheater Schauspiel Tanz Veranstaltungen Spielorte Theatergruppen Künstler/Innen Organisationen Aktuell News Termine Diskussion Cafe Web-Tipps Kleinanzeigen Theaterbranchen
1 Eintrag KUNST. ORT. RUMPENHEIM e. V gefunden.

KUNST. ORT. RUMPENHEIM e. V.

Rumpenheimer Kunstpreis DIANA 2021Im vergangenen Jahr 2020 an den Kasseler Bildhauer Lutz Kirchner erstmal verliehen, wird der Rumpenheimer Kunstpreis DIANA auch im Jahr 2021 wieder ausgelobt.Der mit 1.500EUR dotierte und von der Rumpenheimer Familie Männche gestiftete Preis, bezieht sich ausschließlich auf eine Arbeit, mit Raumbezug zur ev. Schlosskirche im Schlosspark zu Rumpenheim.Die Kunstrichtung ist dabei frei wählbar, Alle weiteren Detailinformationen und Bewerbungsunterlagen sind abrufbar unter: kunst-ort-rumpenheim.de / ProjekteBewerbungen für den Rumpenheimer Kunstpreis DIANA 2021 werden erbeten bis zum 31.03.2021 Stichwort: "Schlosskirchen-Künstler*in" An: KUNST.ORT.RUMPENHEIM e.V.Landgraf-Friedrich-Straße 1 D- 63075 Offenbach am MainMail: info(at)kunst-ort-rumpenheim

Aktiv in den Bereichen: - Kultur Ausschreibungen Kulturpreise : Bildende Kunst - Ausstellungen Kunstmärkte Kunsthandwerkermärkte Galerien Kunstpreis

D- 63075 Offenbach am Main Hessen • |
Wilhelm HARDT m@il ✉ | 19 klicks | | HitsIn | teilen⤴ | * Sterne Bewertung * Ihr Kommentar





Aus dem Tagebuch Meines Mannes Tina Eine Chansonette auf Abwegen: elftes Programm der Kölner Kleinkunst-Queen
Die Kleinkunstwelt wurde das erste Mal auf Tina Teubner aufmerksam, als die Kölnerin 1993 mit dem ersten Preis im Bundeswettbewerb Gesang für Musical/Chanson ausgezeichnet wurde. Seitdem hat Teubner elf eigene Programme geschrieben, mit denen sie überall gastierte, wo man ihre und die deutsche Sprache versteht. Weitere Kabarett- und Kleinkunstpreise säumten ihren Weg, 2010 gar der Deutsche Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson. Eine Chansonette? Ja, aber mehr. 2006 gab Tina Teubner ihr Regiedebüt am Düsseldorfer Kom(m)ödchen. Und auch sonst will sich die Kölnerin nicht in das allgemeine Betroffenheitsklischee des Chansons fügen. Politisch unkorrekt, einfach zauberhaft und voll listigem Witz ( Kölner Stadtanzeiger ) dreht die Kleinkunst-Queen in dem Programm Aus dem Tagebuch meines Mannes zusammen mit dem Pianisten Ben Süverkrüp die Schraube intelligenter, subversiver und neuartiger Unterhaltung bis zum Anschlag auf . Eine einzigartige, garstige Mischung aus Kabarett, Chanson und blankem Unfug.



MITGLIEDER | NEUEINTRAG | NEWSLETTER | WERBEN | LIVESUCHE | KONTAKT | AGB/IMPRESSUM

KultNet
Alle Rechte vorbehalten
Copyright © 1996 - 2021
Englisch translate