Theaterszene Künstler Künstlerinnen - Kuenstler Termine Theaterhäuser Aktuelle Stücke Premieren Theaterhäuser heute im Theater morgen im Theater diese Woche nächste Woche Theaterstücke weitere Stücke Sparten Festivals Theaterkonferenz Jugendtheater Kabarett Kindertheater Kleinkunst Lesungen Musiktheater Schauspiel Tanz Veranstaltungen Spielorte Theatergruppen Künstler/Innen Organisationen Aktuell News Termine Diskussion Cafe Web-Tipps Kleinanzeigen Theaterbranchen
1 Eintrag Silvia Grafenstein gefunden.

Harald-Genzmer-Interpretationswettbewerb 2020 - neuer Anmeldeschluss ist der 10. 9. 2020

line 850
Der Harald-Genzmer Wettbewerb ist ausgeschrieben für Duo Violine und Klavier (Duowertung) und richtet sich an Studierende und Jungstudierende im Alter zwischen 12 und 28 Jahren. Er ist mit einer Preissumme von insgesamt 8. 000 EUR ausgestattet, die auf drei Preiskategorien aufgeteilt wird. Vor dem Hintergrund der sich weltweit ausbreitenden Corona-Pandemie haben sich die Harald-Genzmer-Stiftung und die Hochschule für Musik und Theater München entschieden, die Frist für den Anmeldeschluss für den Harald-Genzmer-Interpretationswettbewerb vom 15. März 2020 auf den 10. September 2020 zu verschieben. Der Wettbewerb findet wie geplant am 20. Oktober statt. Die Ausschreibung und nähere Informationen finden Sie unter hmtm .

Aktiv in den Bereichen: - Veranstalter : Bildende und Darstellende Kunst - Musikwettbewerbe Nachwuchswettbewerbe Instrumentalmusiker Interpreten

D- 68163 Mannheim Baden-Württemberg • | 👤 Silvia Grafenstein • 089/289-27876 • Kalmitplatz 11 m@il ✉ | 2564 klicks | | HitsIn | teilen⤴ | * Sterne Bewertung * Ihr Kommentar





Torsten Sträter ist der Großmeister des lakonischen Humors und des gesprochenen Wortes – aber das war er nicht immer. Auch das größte Talent braucht einen gutmütigen Förderer; in Sträters Fall war das Knacki Deuser, der Erfinder der legendären Show «NightWash». Dank seiner Tipps und Tricks wurde aus Torsten Sträter das, was er heute ist. In seinem Buch nimmt er Knackis beste Ratschläge als Stichwort, um zurückzublicken: darauf, wie alles angefangen hat, auf seine ersten Bühnenerfahrungen, auf das Scheitern vor kleinem und großem Publikum und die Beklopptheiten, mit denen wir uns alle jeden Tag beschäftigen. Wie immer bissig, sarkastisch und extrem unterhaltsam.



MITGLIEDER | NEUEINTRAG | NEWSLETTER | WERBEN | LIVESUCHE | KONTAKT | AGB/IMPRESSUM

KultNet
Alle Rechte vorbehalten
Copyright © 1996 - 2021
Englisch translate
Traducción al español Spain translate Spanisch übersetzung
Traduction français  France translate Französisch übersetzung F